Über Vanden Avenne Izegem

Vanden Avenne Commodities ist ein Familienbetrieb, der in verschiedenen Bereichen der Agroindustrie tätig ist.

Die Haupttätigkeit umfasst Handel und Vertrieb von pflanzlichen Rohstoffen.

  • Vanden Avenne Commodities liefert pflanzliche Rohstoffe für die Futtermittel-, Lebensmittel- und Biobrennstoff-Industrie.
  • Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Sortiment an Rohstoffen.
  • Unsere Kunden können verfügbare Produkte kaufen. Außerdem bieten wir Terminkäufe über Preisfixierung, Fixpreise oder sogar Optionen an.
  • Unser Team beobachtet die Märkte sehr genau und berät den Kunden. Mit dem Kunden zusammen kann eine passende und individuelle Kaufstrategie erarbeitet werden.
  • Nach den Wünschen des Kunden werden kundenspezifische Logistiklösungen angeboten: Rohstoffe werden bedarfsorientiert mit Leichter oder LKW bis zur Fabrik des Kunden geliefert oder dem Kunden an einem Lagerort zur Verfügung gestellt.
  • Ein umfangreiches Monitoring- und Qualitätssicherungssystem sorgt für eine leistungsstarke Rückverfolgbarkeit und Einhaltung der Qualität und Beschaffenheit der gelieferten Rohstoffe.

Das Unternehmen ist auch in den Bereichen Lagerung und Umschlag von landwirtschaftlichen Rohstoffen und der Erzeugung von Biobrennstoffen tätig.

Firmengeschichte von Vanden Avenne

Die Geschichte des Familienbetriebs Vanden Avenne reicht bis ins Jahr 1889 zurück. Urgroßvater Zéno Vanden Avenne gründet in Ooigem am Kanal Roeselare-Leie einen blühenden Handel mit landwirtschaftlichen Rohstoffen.
Zéno Vanden Avenne hatte 10 Kinder, deren Nachfahren u. a. in Handel und Lagerung von Futtermittelrohstoffen (Groep Vanden Avenne Izegem), Herstellung von Futtermitteln (Vanden Avenne Ooigem) und noch einer Vielzahl von anderen industriellen Tätigkeiten aktiv sind.
Heute leitet mit Xavier Van den Avenne bei Vanden Avenne Commodities die vierte Generation das Unternehmen.

Vanden Avenne heute

Vertrieb von etwa 2,5 Millionen Tonnen landwirtschaftlicher Rohstoffe jährlich und ein Umsatz von über 600 Mio. Euro.
Die wichtigsten Absatzmärkte sind: Belgien, Frankreich, die Niederlande, Deutschland, Großbritannien, Ungarn, Spanien und die Schweiz.
Die Rohstoffe werden u. a. aus folgenden Ländern importiert: Brasilien, Argentinien, den USA, Kanada, Thailand, Malaysia, Indonesien, der Ukraine und der EU.

Joint Ventures
Bioro, Alco Bio Fuel, briz coffee nv

Schwesterfirma
Euro-Silo